STIFTUNG Sparda-Bank Hannover

Die 2004 errichtete STIFTUNG Sparda-Bank Hannover fördert soziale Maßnahmen und Einrichtungen (Mildtätigkeit), Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur, Wissenschaft und Forschung, Natur- und Umweltschutz sowie Sport. Die Fördermittel stammen aus dem Gewinnsparen der Sparda-Bank. Mit finanziellen Förderungen leistet sie „Hilfe zur Selbsthilfe“ – das Prinzip der genossenschaftlichen Grundidee.

Geförderte Beispielprojekte:

  • Hausaufgabenhilfe für benachteiligte Kinder und Jugendliche.
  • Projekt „Integration durch Sport“ des Kreissportbund Herford e.V.
  • Forschungsprojekt „Zukunftsfähige Balance der Einkommensverteilung“ des Forschungsinstituts für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung Ulm, Bildungs- und Forschungsprogramm Transfer 21: „Kleine Giganten des Waldes (Waldameisen)“ an der Robert-Bosch-Gesamtschule Hildesheim.

Weitere Informationen im Netz:
www.stiftung-sparda-h.de


Zurück zur Übersicht