Nina Dieckmann Stiftung

Die Nina Dieckmann Stiftung organisiert und finanziert Sprachförderprojekte für Kinder und Jugendliche - insbesondere für Kinder aus Migrantenfamilien. Stiftungsanliegen ist das Erlernen der deutschen Sprache als Grundlage von Bildung und Integration.

Förderschwerpunkte

  • "Musik und Tanz für Kita-Kids" - Deutschlernen mit Hilfe von Musik in Kindertagesstätten
  • "Lehrer im Wohnzimmer" - Deutschförderung und Nachhilfe zu Hause, Patenschaft für die Familie
  • "Deutsch für Grundschulkids" - Deutschlernen in Sprachkursen an Grundschulen

Geförderte Beispielprojekte:

In den einzelnen Projekten fördern wir zur Zeit 644 Kinder, darunter sind ca. 15% Flüchtlingskinder. Besondere Förderbedingungen für Flüchtlingskinder gibt es nicht. Kommt ein Kind ohne Deutschkenntnisse in eine Grundschule, und besteht dort ein Kursangebot unserer Stiftung, dann wird es in einen Kurs aufgenommen oder es wird ein weiterer Kurs etabliert. Voraussetzung ist, dass ein Kursleiter gefunden wird und dass die Finanzierung gesichert ist.

Auf der Website finden Sie weitere Informationen: www.nina.dieckmann-stiftung.de


Zurück zur Übersicht